Für Pa­ris­rei­sen­de ist der Weg zwi­schen Notre-Dame und Entre­côte kurz. Schliesslich hat die fran­zö­si­sche Küche den Ruf eines Al­tars, an wel­chem man speist wie Gott in Frank­reich.

In Grie­chen­land speis­ten die Göt­ter nicht nur, sie amü­sier­ten sich auch im Olymp.

So mag sich die fran­zö­si­sche Gast­freund­schaft offen­ba­ren in­dem sie den Gau­men ver­wöhnt,

die grie­chi­sche Gast­freund­schaft hin­ge­gen ver­göt­tert den Gast.

Wir möch­ten Sie nun herz­lich ein­la­den, mit uns ei­nen Rund­gang durch un­se­ren Be­trieb zu ma­chen und hof­­fen, Sie bald bei uns be­grüs­sen und ver­wöh­nen zu dür­fen.

Ihre Gastgeber

Rita und Stelios Glaroudis